156

Im Seebad gibt es einen Bereich für Behinderte (Behindertenbad, nur für Berechtigte, steht auf einem Schild, das wir erstaunt lesen). Ein Kind mit einem runden Buckel und einer schwarzen Beinprothese geht dort über die Wiese zur Rampe, die ins Wasser führt. Stumm blicken wir auf unser Baby und das bucklige Kind. Auf das bucklige Kind und unser Baby (es schaukelt auf dem Rücken, rollt sich zur Seite, aber nicht wieder zurück). Eine Reihe von Gefühlen und Gedanken durchwandert uns, fest verknüpft mit dem, was wir sehen. Wie Frevel kommt uns unsere Dankbarkeit über unser gesundes Kind vor.

At the seaside resort there is a section for the handicapped (handicapped-accessible bathroom, authorized persons only,, it says on a sign which we read with astonishment). There, a child with a hunchback and a black leg prosthesis crosses the meadow to the platform the leads to the water. Silently we look at our baby and at the hunchbacked child. At the hunchbacked child and at our baby (lying on his back, he rocks to the side, rolls over, and stays there). A series of feelings and thoughts passes through us, firmly connected to what we are seeing. Our gratitude for our healthy child feels like a sacrilege.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s