63

Mit unendlicher Langsamkeit kommt Bewegung in das Baby. Es gilt, scheint es, eine Schwere zu überwinden, bevor der Körper zu sich findet. Bevor der unendliche Körper zur Sammlung in der Endlichkeit bereit ist. Die Metamorphose der Unendlichkeit geschieht unaufhaltsam, ohne Tempo (deshalb ist sie, obwohl unsichtbar, unübersehbar). Wenn wir den bleiernen Anstrengungen des Babys, seinen Arm zu heben oder seinen Kopf, unsere Aufmerksamkeit schenken, ist das wie ein Blick auf die reine Zeit. Während dieser Betrachtung haben wir das Gefühl, uns beeilen zu müssen.

Movement comes into the baby with infinite slowness. It seems that an infinite heaviness needs to be overcome before the body comes into its own. Before the infinite body is ready to gather itself in the finite world. The metamorphosis of infinity happens inexorably, without any speed (which is why, though invisible, it is impossible to overlook). When we pay attention to the baby’s leaden efforts to lift his arm or his head, it is like looking at pure time. During this observation we have the feeling of having to hurry.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s